Angebote zu "Kissen" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Ruhige Zeit Kräuter-Gewürztee Bio Salus Filterbtl.
5,19 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Köstliche Gewürztee-Spezialität Mit feinem Schokogeschmack Salus Qualität seit 1916 Die Adventszeit bis Dreikönig wird in Bayern traditionell auch die „Staade Zeit“ (= Ruhige Zeit) genannt.Der Ausdruck stammt noch von früher. Die Ernte auf den Höfen war eingebracht und man hatte mehr Zeit für besinnliche Stunden im Kreise der Familie. In der warmen Stube wurde im Kerzenschein musiziert und spannende Geschichten über den Krampus, die „Rauhnächte“ oder das Christkind zauberten leuchtende Kinderaugen in staunende Gesichter. Alle konnten sich in Ruhe auf Weihnachten einstimmen und die wachsende Vorfreude auf das große Fest genießen.Heutzutage ist diese beschauliche Stimmung leider kaum noch spürbar. Gönnen Sie sich deshalb einige „staade“, entspannende Stunden mit Salus „Ruhige Zeit“ Gewürztee. Köstliche Kakaoschalen und viele winterliche Gewürze laden dazu ein, inne zu halten und bewusst die vielleicht schönste Zeit des Jahres zu genießen. Zusammensetzung lt. Packungsangabe: Kakaoschalen* (64 %), Zimtrinde*, Zichorienwurzel*, Süßholzwurzel*, Gewürznelken*, Kardamomfrüchte*, Anisfrüchte*, Pfefferfrüchte schwarz*.*) Aus ökologischem Landbau.

Anbieter: Eurapon
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Ruhige-Zeit-Tee im Beutel
3,47 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Die Adventszeit wird in Bayern traditionell auch die „staade Zeit“ (ruhige Zeit) genannt. Früher wurde damals in der warmen Stube im Kerzenschein musiziert und spannende Geschichten über das Christkind zauberten leuchtende Kinderaugen. Heutzutage ist diese beschauliche Stimmung leider kaum noch spürbar. Gönnen Sie sich deshalb einige „staade“, entspannende Stunden mit diesem herrlichen Bio-Gewürztee. Köstliche Kakaoschalen und viele winterliche Gewürze laden dazu ein, inne zu halten und bewusst die schönste Zeit des Jahres zu genießen. / Zutaten: Kakaoschalen* (64%), Zimtrinde*, Zichorienwurzel*, Süßholzwurzel*, Gewürznelken*, Kardamom*, Anisfrüchte*, PFEFFER* schwarz

Anbieter: Natur.com
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
LED Kissen
19,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Holt das Wohnzimmer der Bayern in die heimische Stube: Das LED Kissen vom FC Bayern München präsentiert die atemberaubende Kulisse der Allianz Arena auf 40 x 40 cm für die Couch. Als wenn das nicht schon beeindruckend genug wäre, kommt noch ein tolles Extra hinzu: Das Stadion leuchtet im Dunkeln! Das FC Bayern Logo inklusive Sternenkrone runden das coole Fan-Accessoire gelungen ab. Stadionfeeling für´s Sofa! LED Kissen vom FC Bayern München Vereinsemblem mit Sternenkrone Innenansicht der Allianz Arena Stadion leuchtet im Dunkeln Größe: 40 x 40 cm Farbe: sonstige Material: Polyester

Anbieter: FC Bayern
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Bild Allianz Arena
49,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Mit dem Bild der Allianz Arena holen sich Fans des FC Bayern München das Wohnzimmer des Rekordmeisters in die eigene Stube. Aus der Luft und bei Nacht zeigt sich die Arena in ihrer vollen Pracht auf 47 x 36 cm. Das FC Bayern München-Logo auf der oberen linken Ecke rundet das Kunstwerk gelungen ab. Die hochwertige Holzfaserplatte ist dabei in einen robusten Metallrahmen eingefasst. Weltklasse! Bild der Allianz Arena FC Bayern München-Logo Luftaufnahme bei Nacht Holzfaserplatte Metallhalterung Größe: 47 x 36 cm   Farbe: sonstige Material: Holz, Plexiglas, Fotopapier, Metall, Kunststoff  

Anbieter: FC Bayern
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Der Wittiber: Ein Bauernroman: Unsentimentale S...
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Ludwig Thoma (1867-1921) war ein bayerischer Schriftsteller, der durch seine ebenso realistischen wie satirischen Schilderungen des bayerischen Alltags und der politischen Geschehnisse seiner Zeit populär wurde. Ludwig Thoma bemühte sich in seinen Werken darum, die herrschende Scheinmoral bloßzustellen. Ebenso prangerte er kompromisslos Schwäche und Dummheit des spießbürgerlichen Milieus und das chauvinistische und großmäulige Preußentum mit seinem Pickelhauben-Militarismus an. Er stieß sich auch am Provinzialismus und der klerikalen Politik seiner Zeit im Königreich Bayern, was sich beispielhaft in Jozef Filsers Briefwexel niederschlägt. Als brillant werden die mit Humor und Satire gewürzten Erzählungen oder Einakter aus dem bäuerlichen und kleinstädtischen Lebenskreis in Oberbayern angesehen. Die unsentimentalen Schilderungen agrarischen Lebens in den Romanen sindwohl deshalb besonders lebensnah gelungen, weil Thoma aus seiner Rechtsanwaltstätigkeit eine Fülle praxisnaher Einblicke in die Lebensumstände auf dem Lande gewinnen konnte. Aus dem Buch: "Es war nicht eigentlich behaglich im Wirtshause Zum Lamm. Die wenigen Gäste, die zukehrten, trugen Schnee in die Stube, der zu schmutzigen Wasserlachen zerging, und von Hut und Mantel tropfte es auf den Boden, und es roch nach schlechten Zigarren und nassen Kleidern. Die Lampe über dem Ofentische schwelte, und die dicke Kellnerin mußte immer wieder auf einen Stuhl klettern und den Docht herunterschrauben. Bei dem kümmerlichen Lichte sah man den Schormayer in einer Ecke vor seinem abgestandenen Biere sitzen; und wer kam oder ging, redete ihn an."

Anbieter: buecher
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Der Wittiber: Ein Bauernroman: Unsentimentale S...
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Ludwig Thoma (1867-1921) war ein bayerischer Schriftsteller, der durch seine ebenso realistischen wie satirischen Schilderungen des bayerischen Alltags und der politischen Geschehnisse seiner Zeit populär wurde. Ludwig Thoma bemühte sich in seinen Werken darum, die herrschende Scheinmoral bloßzustellen. Ebenso prangerte er kompromisslos Schwäche und Dummheit des spießbürgerlichen Milieus und das chauvinistische und großmäulige Preußentum mit seinem Pickelhauben-Militarismus an. Er stieß sich auch am Provinzialismus und der klerikalen Politik seiner Zeit im Königreich Bayern, was sich beispielhaft in Jozef Filsers Briefwexel niederschlägt. Als brillant werden die mit Humor und Satire gewürzten Erzählungen oder Einakter aus dem bäuerlichen und kleinstädtischen Lebenskreis in Oberbayern angesehen. Die unsentimentalen Schilderungen agrarischen Lebens in den Romanen sindwohl deshalb besonders lebensnah gelungen, weil Thoma aus seiner Rechtsanwaltstätigkeit eine Fülle praxisnaher Einblicke in die Lebensumstände auf dem Lande gewinnen konnte. Aus dem Buch: "Es war nicht eigentlich behaglich im Wirtshause Zum Lamm. Die wenigen Gäste, die zukehrten, trugen Schnee in die Stube, der zu schmutzigen Wasserlachen zerging, und von Hut und Mantel tropfte es auf den Boden, und es roch nach schlechten Zigarren und nassen Kleidern. Die Lampe über dem Ofentische schwelte, und die dicke Kellnerin mußte immer wieder auf einen Stuhl klettern und den Docht herunterschrauben. Bei dem kümmerlichen Lichte sah man den Schormayer in einer Ecke vor seinem abgestandenen Biere sitzen; und wer kam oder ging, redete ihn an."

Anbieter: buecher
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Das archäologische Jahr in Bayern 2015
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Jahrbuch berichtet über aktuelle Ausgrabungen und Funde in Bayern. Gut verständliche und zugleich wissenschaftlich fundierte Artikel bieten einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Aktivitäten der Landesarchäologie, z. B.:- Zweimal Messers Schneide - Ein Altheimer Hornstein-Messerdepot in Ergolding - Amazone in der Schotterebene? - Ein Glockenbechergrab in Pliening- Griechisch mit Glanzton - Hallstattzeitliche Importkeramik vom Marienberg in Würzburg - Um den Fuß gewickelt - Mäanderbänder aus Frühlatène-Grab in Niederpöring - Deckel drauf! - Ein römisches Brandgrab mit Klappspiegel in Straubing - Jupiter im Galopp - Eine Gigantensäule in Obernburg a. Main- Ein Global Player in Leipheim - Merowingergrab mit Pferd und Spielsteinen - Fronhof an der schmalen Ache - Die mittelalterliche Curtis dominicalis in Schmalnohe- Warme Stube, bunte Wände - Pfarrhauskomfort im spätmittelalterlichen Nürnberg

Anbieter: Dodax
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Der Wittiber: Ein Bauernroman
1,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: 'Der Wittiber: Ein Bauernroman (Vollständige Ausgabe)' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Ludwig Thoma (1867-1921) war ein bayerischer Schriftsteller, der durch seine ebenso realistischen wie satirischen Schilderungen des bayerischen Alltags und der politischen Geschehnisse seiner Zeit populär wurde. Ludwig Thoma bemühte sich in seinen Werken darum, die herrschende Scheinmoral blosszustellen. Ebenso prangerte er kompromisslos Schwäche und Dummheit des spiessbürgerlichen Milieus und das chauvinistische und grossmäulige Preussentum mit seinem Pickelhauben-Militarismus an. Er stiess sich auch am Provinzialismus und der klerikalen Politik seiner Zeit im Königreich Bayern, was sich beispielhaft in Jozef Filsers Briefwexel niederschlägt. Als brillant werden die mit Humor und Satire gewürzten Erzählungen oder Einakter aus dem bäuerlichen und kleinstädtischen Lebenskreis in Oberbayern angesehen. Die unsentimentalen Schilderungen agrarischen Lebens in den Romanen sindwohl deshalb besonders lebensnah gelungen, weil Thoma aus seiner Rechtsanwaltstätigkeit eine Fülle praxisnaher Einblicke in die Lebensumstände auf dem Lande gewinnen konnte. Aus dem Buch: 'Es war nicht eigentlich behaglich im Wirtshause Zum Lamm. Die wenigen Gäste, die zukehrten, trugen Schnee in die Stube, der zu schmutzigen Wasserlachen zerging, und von Hut und Mantel tropfte es auf den Boden, und es roch nach schlechten Zigarren und nassen Kleidern. Die Lampe über dem Ofentische schwelte, und die dicke Kellnerin musste immer wieder auf einen Stuhl klettern und den Docht herunterschrauben. Bei dem kümmerlichen Lichte sah man den Schormayer in einer Ecke vor seinem abgestandenen Biere sitzen; und wer kam oder ging, redete ihn an.'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Der Wittiber: Ein Bauernroman
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: 'Der Wittiber: Ein Bauernroman (Vollständige Ausgabe)' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Ludwig Thoma (1867-1921) war ein bayerischer Schriftsteller, der durch seine ebenso realistischen wie satirischen Schilderungen des bayerischen Alltags und der politischen Geschehnisse seiner Zeit populär wurde. Ludwig Thoma bemühte sich in seinen Werken darum, die herrschende Scheinmoral bloßzustellen. Ebenso prangerte er kompromisslos Schwäche und Dummheit des spießbürgerlichen Milieus und das chauvinistische und großmäulige Preußentum mit seinem Pickelhauben-Militarismus an. Er stieß sich auch am Provinzialismus und der klerikalen Politik seiner Zeit im Königreich Bayern, was sich beispielhaft in Jozef Filsers Briefwexel niederschlägt. Als brillant werden die mit Humor und Satire gewürzten Erzählungen oder Einakter aus dem bäuerlichen und kleinstädtischen Lebenskreis in Oberbayern angesehen. Die unsentimentalen Schilderungen agrarischen Lebens in den Romanen sindwohl deshalb besonders lebensnah gelungen, weil Thoma aus seiner Rechtsanwaltstätigkeit eine Fülle praxisnaher Einblicke in die Lebensumstände auf dem Lande gewinnen konnte. Aus dem Buch: 'Es war nicht eigentlich behaglich im Wirtshause Zum Lamm. Die wenigen Gäste, die zukehrten, trugen Schnee in die Stube, der zu schmutzigen Wasserlachen zerging, und von Hut und Mantel tropfte es auf den Boden, und es roch nach schlechten Zigarren und nassen Kleidern. Die Lampe über dem Ofentische schwelte, und die dicke Kellnerin mußte immer wieder auf einen Stuhl klettern und den Docht herunterschrauben. Bei dem kümmerlichen Lichte sah man den Schormayer in einer Ecke vor seinem abgestandenen Biere sitzen; und wer kam oder ging, redete ihn an.'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot