Stöbern Sie durch unsere Angebote

Kategorien

Shops

Kinderküche
Bestseller
82,99 € *
zzgl. 1,95 € Versand

Die tolle Spielküche von BAYER CHIC 2000 bringt Kinderaugen zum Leuchten. Kinderküche von BAYER CHIC 2000 verschiedene Küchengeräten und Ablagefächer, bewegliche Elemente, beschreibbare Tafel, Telefon, Handtuchhalter geeignet ab 3 Jahren Abmessungen: 91(L) x 30(B) x 82,5(H) cm, Gewicht: 14,6 kg aus Holz und Kunststoff Kleine Köchinnen und Köche finden hier alles, was das Herz begehrt: Die Spielküche hat Mikrowelle, Backofen, Kühlschrank und Herdplatten. Ein Spülbecken mit beweglichem Wasserhahn, Handtuchhalter und Telefon machen die Ausstattung komplett. Für maximalen Spielspaß lassen sich alle Türen öffnen und schließen; die Herdknöpfe sind drehbar. Geräumige Ablagefächer bieten Platz für Küchenutensilien. Tolles Detail: Am Gefrierschrank ist eine Tafel angebracht. Sie kann nach Herzenslust mit Kreide beschrieben und bemalt werden.

Anbieter: baby-walz
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Das archäologische Jahr in Bayern 2015
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Jahrbuch berichtet über aktuelle Ausgrabungen und Funde in Bayern. Gut verständliche und zugleich wissenschaftlich fundierte Artikel bieten einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Aktivitäten der Landesarchäologie, z. B.:- Zweimal Messers Schneide - Ein Altheimer Hornstein-Messerdepot in Ergolding- Amazone in der Schotterebene? - Ein Glockenbechergrab in Pliening- Griechisch mit Glanzton - Hallstattzeitliche Importkeramik vom Marienberg in Würzburg- Um den Fuß gewickelt - Mäanderbänder aus Frühlatène-Grab in Niederpöring- Deckel drauf! - Ein römisches Brandgrab mit Klappspiegel in Straubing- Jupiter im Galopp - Eine Gigantensäule in Obernburg a. Main- Ein Global Player in Leipheim - Merowingergrab mit Pferd und Spielsteinen- Fronhof an der schmalen Ache - Die mittelalterliche Curtis dominicalis in Schmalnohe- Warme Stube, bunte Wände - Pfarrhauskomfort im spätmittelalterlichen Nürnberg

Anbieter: Dodax
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Schaukeltier Einhorn
Top-Produkt
65,99 € *
zzgl. 1,95 € Versand

Ein Einhorn im Kinderzimmer? Na klar! Das Schaukeltier von BAYER CHIC 2000 ist ein märchenhaftes Must-have. Schaukeltier Einhorn von BAYER CHIC 2000 geeignet ab 18 Monaten Sitzhöhe: 32 cm Artikelmaße: 70(L) x 33(B) x 55(H) cm, Gewicht: 3 kg aus weichem Plüsch, Schaukelelement aus Massivholz Ganz klar: Dieses Einhorn ist ein toller Hingucker in jedem Kinderzimmer. Mit seinem schimmernden Horn und liebevoll gestalteten Details zieht es die Blicke auf sich. Das Schaukeltier ist aus weichem Plüsch gefertigt – perfekt zum Kuscheln, Knuddeln und Liebhaben. Schaukelelemente aus Massivholz sorgen für die nötige Stabilität. Der Sitz ist komplett gepolstert und mit einer hohen Rückenlehne versehen. So schaukelt Dein Kind sicher und gemütlich. Für einen guten Halt sind seitliche Griffe angebracht.

Anbieter: baby-walz
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Der Wittiber: Ein Bauernroman
1,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: 'Der Wittiber: Ein Bauernroman (Vollständige Ausgabe)' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Ludwig Thoma (1867-1921) war ein bayerischer Schriftsteller, der durch seine ebenso realistischen wie satirischen Schilderungen des bayerischen Alltags und der politischen Geschehnisse seiner Zeit populär wurde. Ludwig Thoma bemühte sich in seinen Werken darum, die herrschende Scheinmoral blosszustellen. Ebenso prangerte er kompromisslos Schwäche und Dummheit des spiessbürgerlichen Milieus und das chauvinistische und grossmäulige Preussentum mit seinem Pickelhauben-Militarismus an. Er stiess sich auch am Provinzialismus und der klerikalen Politik seiner Zeit im Königreich Bayern, was sich beispielhaft in Jozef Filsers Briefwexel niederschlägt. Als brillant werden die mit Humor und Satire gewürzten Erzählungen oder Einakter aus dem bäuerlichen und kleinstädtischen Lebenskreis in Oberbayern angesehen. Die unsentimentalen Schilderungen agrarischen Lebens in den Romanen sindwohl deshalb besonders lebensnah gelungen, weil Thoma aus seiner Rechtsanwaltstätigkeit eine Fülle praxisnaher Einblicke in die Lebensumstände auf dem Lande gewinnen konnte. Aus dem Buch: 'Es war nicht eigentlich behaglich im Wirtshause Zum Lamm. Die wenigen Gäste, die zukehrten, trugen Schnee in die Stube, der zu schmutzigen Wasserlachen zerging, und von Hut und Mantel tropfte es auf den Boden, und es roch nach schlechten Zigarren und nassen Kleidern. Die Lampe über dem Ofentische schwelte, und die dicke Kellnerin musste immer wieder auf einen Stuhl klettern und den Docht herunterschrauben. Bei dem kümmerlichen Lichte sah man den Schormayer in einer Ecke vor seinem abgestandenen Biere sitzen; und wer kam oder ging, redete ihn an.'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Der Wittiber: Ein Bauernroman
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: 'Der Wittiber: Ein Bauernroman (Vollständige Ausgabe)' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Ludwig Thoma (1867-1921) war ein bayerischer Schriftsteller, der durch seine ebenso realistischen wie satirischen Schilderungen des bayerischen Alltags und der politischen Geschehnisse seiner Zeit populär wurde. Ludwig Thoma bemühte sich in seinen Werken darum, die herrschende Scheinmoral bloßzustellen. Ebenso prangerte er kompromisslos Schwäche und Dummheit des spießbürgerlichen Milieus und das chauvinistische und großmäulige Preußentum mit seinem Pickelhauben-Militarismus an. Er stieß sich auch am Provinzialismus und der klerikalen Politik seiner Zeit im Königreich Bayern, was sich beispielhaft in Jozef Filsers Briefwexel niederschlägt. Als brillant werden die mit Humor und Satire gewürzten Erzählungen oder Einakter aus dem bäuerlichen und kleinstädtischen Lebenskreis in Oberbayern angesehen. Die unsentimentalen Schilderungen agrarischen Lebens in den Romanen sindwohl deshalb besonders lebensnah gelungen, weil Thoma aus seiner Rechtsanwaltstätigkeit eine Fülle praxisnaher Einblicke in die Lebensumstände auf dem Lande gewinnen konnte. Aus dem Buch: 'Es war nicht eigentlich behaglich im Wirtshause Zum Lamm. Die wenigen Gäste, die zukehrten, trugen Schnee in die Stube, der zu schmutzigen Wasserlachen zerging, und von Hut und Mantel tropfte es auf den Boden, und es roch nach schlechten Zigarren und nassen Kleidern. Die Lampe über dem Ofentische schwelte, und die dicke Kellnerin mußte immer wieder auf einen Stuhl klettern und den Docht herunterschrauben. Bei dem kümmerlichen Lichte sah man den Schormayer in einer Ecke vor seinem abgestandenen Biere sitzen; und wer kam oder ging, redete ihn an.'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot